Besold Rechts­anwälte

Rechtsanwälte und
Fachanwälte für

• Arbeitsrecht
• Familienrecht
• Miet- und WEG-Recht
• Sozialrecht
• Verkehrsrecht

Die Kanzlei

Seit 30 Jahren als Rechts­anwälte erfol­greich in der gesamten Metropol­region Nürnberg für Sie tätig.

1992 wurde die Kanzlei Besold Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Familienrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht und Mietrecht von den Rechtsanwälten Besold, Schreiner, Wilde gegründet.

Durch das stetige Wachstum wurden in den Folgejahren die Schwerpunkte der Kanzlei auf Erbrecht, Strafrecht, Sozialrecht und Versicherungsrecht ausgebaut.

Seit 2021 sind wir auch in unserer Zweigstelle in Wendelstein für Sie da.

Dabei sind wir entsprechend unserer Mandantenstruktur überregional für Sie tätig. Wir treten für Sie nicht nur am Amtsgericht Schwabach auf, sondern insbesondere auch an den Amtsgerichten Nürnberg, Fürth, Erlangen, Hersbruck, Amberg, Weißenburg und Ansbach, sowie am jeweiligen Landgericht, Oberlandesgericht, Arbeitsgericht oder Sozialgericht.

Gerne sind wir auch als Korrespondenzanwalt tätig und übernehmen Ihre Terminsvertretung in Untervollmacht.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

7

Anwälte für Sie in einer Kanzlei

Im Profil

Ihre Anwälte bei Besold Rechtsanwälte

Wir helfen Ihnen

Die Rechtsgebiete der Besold Rechtsanwälte

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht zählt zu den Kernkompetenzen unserer Kanzlei. Unsere Fachanwälte beraten und vertreten sowohl Arbeitnehmer als auch kleinere bis mittelständische Unternehmen als Arbeitgeber bei allen Fragen rund um das Thema Arbeitsrecht.

Kündigung

Sie wurden als Arbeitnehmer gekündigt oder haben als Arbeitgeber eine Ladung des Arbeitsgerichts erhalten – wir bieten Ihnen schnelle und kompetente Unterstützung; unabhängig davon, ob es sich um eine ordentliche, außerordentliche, fristlose, fristgerechte, betriebsbedingte, personenbedingte oder verhaltensbedingte Kündigung oder Verdachtskündigung handelt. Als Arbeitsnehmer machen wir Sie darauf aufmerksam, dass eine Kündigungsschutzklage nur innerhalb der ersten 3 Woche nach Zugang der Kündigung eingereicht werden kann. Gerne sind wir Ihnen aber auch bei Fragen im Vorfeld einer möglichen Kündigung hinsichtlich Abmahnung oder bei Bestehens eines besonderen Kündigungsschutzes (Schwangerschaft, Elternzeit, Schwerbehinderung, u.a.) und das dazugehörige Verfahren vor der Behörde (Inklusionsamt, Gewerbeaufsichtsamt, u.a.) behilflich.

Forderung

Eine Kündigung zieht zahlreiche Folge-Fragen nach sich, wie die Abgeltung von Resturlaub und Überstunden, den richtigen Beendigungszeitpunkt oder die Zahlung einer Abfindung. Aber auch im laufenden Arbeitsverhältnis können Frage zur Vergütung und deren richtiger Berechnung, aktuell vor allem bei Kurzarbeit, oder zu einem Anspruch auf (Corona-)Prämie, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Provision, Karenzentschädigung bei nachvertraglichem Wettbewerbsverbot auftreten. Gerne beantworten wir auch Fragen zur betrieblichen Altersversorgung.

Verträge

Selbstverständlich erstellen wir auch Arbeitsverträge für Ihr Unternehmen oder prüfen den neuen Arbeitsvertrag Ihres Arbeitgebers, den Sie kurzfristig unterzeichnen sollen. Wussten Sie, dass Sie bei Übernahme der Kosten für Fortbildungen auch im Vorfeld eine Rückzahlungsvereinbarung schließen können für den Fall einer kurzfristigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses – dabei aber einiges zu beachten ist, damit diese später auch wirksam ist? Eines unserer Steckenpferde ist auch die Unterstützung bei allen Fragen zum Thema Aufhebungsvertrag und Abwicklungsvertrag, insbesondere Abfindung, Vermeidung einer Sperrzeit der Bundesagentur für Arbeit, Dienstwagen, Zeugnis oder Freistellung.

Baurecht

Unsere im Gebiet des privaten Baurechts tätigen Rechtsanwälte vertreten sowohl Privatpersonen als auch Handwerker und Unternehmer bei allen rechtlichen Fragen und Problemen, die sich rund um das Thema Bauen und Renovieren ergeben.

Architektenrecht

Das Architektenrecht regelt die Rechten und Pflichten des Architekten und seines Auftraggebers. Im Architektenvertrag legen die Vertragsparteien fest, welche Leistungen erbracht werden sollen und welche Vergütung hierfür gezahlt werden soll. Stetige Änderungen des Gesetzgebers und die eigene Vergütungsordnung HOAI machen das Architektenrecht zu einem komplexen Rechtsthema, bei welchem unsere Rechtsanwälte kompetente Unterstützung anbieten.

Bauträger

Der Bauträger verpflichtet sich gegenüber dem Käufer ein Grundstück zu bebauen und das Grundstück samt Gebäude zu übereignen. Längere Gewährleistungsfristen und hohe Erwerbskosten stellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr gerade bei Baumängeln oder der nicht selten vorkommenden Insolvenz des Bauträgers für alle Beteiligten dar.

Werkvertragsrecht

Der Werkvertrag ist einer der am häufigsten geschlossenen Vertragstypen. Probleme beim Werkvertrag entstehen dann, wenn die Leistung durch den Unternehmer (Auftragnehmer) mangelhaft oder unvollständig erbracht wird und es Probleme bei der Abnahme gibt. Als Folge stehen dem Auftraggeber gesetzliche Gewährleistungsrechte wie Nachbesserung, Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt vom Vertrag sowie Schadensersatz zu. Als Auftragnehmer unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Vergütungsansprüche sowie der Abwehr von ungerechtfertigten Mängelansprüchen. Unsere Rechtsanwälte prüfen die auch hier die jeweiligen Gewährleistungsbedingungen und dies speziell im Hinblick auf die Frage der Verjährung.

Erbrecht

Wer richtig vererben will, muss im Vorfeld gut beraten sein. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte beraten bei allen Fragen rund um das Thema Erben und Vererben.

Pflichtteil

Wer als Kind, Ehepartner oder Eltern des Verstorbenen enterbt wurde, dem stehen Pflichtteilsansprüche zu. Zur Bestimmung seines Pflichtteils ist notwendig zu erfahren, wie hoch die Pflichtteilsquote ist und wie sich der Nachlasswert zusammensetzt. Auskunfts- und Wertermittlungsansprüche werden zur Bestimmung der Pflichtteilshöhe gezielt von unseren Rechtsanwälten eingesetzt.

Testament

Unsere Rechtsanwälte beraten Sie bei der Erstellung von Testamenten. Sie wollen einen gesetzlichen Erben von der Erbfolge ausschließen oder einem Dritten ein Vermächtnis zusprechen, damit Ihr Wille später erfüllbar ist. Um Streitigkeiten zwischen Ihren Erben zu vermeiden, ist eine gezielte und rechtssichere Regelung Ihres letzten Willens zwingend erforderlich.

Erbengemeinschaft

Teil einer Erbengemeinschaft zu sein, führt oftmals unter den Miterben zu Differenzen hinsichtlich der Auseinandersetzung des Nachlasses. Um dem Willen des Gesetzgebers Folge zu leisten und eine zeitnahe Auseinandersetzung herbeizuführen, ist häufig anwaltliche Unterstützung erforderlich.

Familienrecht

Wenn eine Ehe in die Brüche geht, ergeben sich eine Vielzahl familienrechtlicher Fragen, bei deren Klärung Sie unsere Rechtsanwälte unterstützen.

Scheidung

Ohne die Vertretung durch einen Rechtsanwalt kann in Deutschland kein Scheidungsantrag gestellt werden. Bereits mit der Trennung kann eine einvernehmliche Klärung des Zugewinnausgleichs und des Versorgungsausgleichs getroffen werden, welche sonst erst im Rahmen des Scheidungsverfahrens behandelt werden. Lassen Sie sich daher bereits zum Zeitpunkt der Trennung beraten, damit auch die eilbedürftigen Angelegenheiten wie Hausrat und Ehewohnung geklärt werden können.

Unterhalt

Nach der Trennung steht einem Ehepartner unter Umständen Trennungsunterhalt zu. Der Umfang des nachehelichen Unterhalts wurde in den letzten Jahren zeitlich eingeschränkt, so dass dieser keine Garantie für den Erhalt eines bestimmten Lebensstandards mehr darstellt. Am häufigsten wird der Kindesunterhalt geschuldet. Dieser berechnet sich nach der Düsseldorfer Tabelle und orientiert sich daran, wer das Kind hauptsächlich betreut, aber auch die Einkommensverhältnisse des betreuenden Elternteils können eine Rolle spielen.

Sorgerecht und Umgang

Leben die Eltern des Kindes voneinander getrennt, so ist vorrangig das Thema der elterlichen Sorge zu klären. Grundsätzlich besteht das sogenannte gemeinsame Sorgerecht. Unter Umständen kann eine Übertragung des alleineigen Sorgerechts auf einen Elternteil in Betracht kommen. Es muss geklärt werden, wie und wann dem nicht betreuenden Elternteil Umgang gewährt wird. Hierfür bietet sich eine Umgangsregelung an. Teil der Umgangsregelungen müssen auch die Verteilung der Schulferien und der Feiertage sein.

Handels- und Gesellschaftsrecht

Als Unternehmer oder Unternehmen beraten wir Sie bei allen Fragen rund um die Themen Gesellschaftsrecht, Haftung und die Führung eines Unternehmens.

Gesellschaftsrecht

Wir beraten Gesellschaften jeglicher Rechtsform von der Gründung bis zur Liquidation. Eine immer größere Rolle spielt die Haftung – nicht nur der Gesellschaft, sondern auch der für deren handelnde Organe wie Geschäftsführer, Vorstand, Aufsichtsrat und der Gesellschafter. Weiterhin gehört zu unserer Tätigkeit die Prüfung der Gesellschaftsverträge.

Handelsrecht

Handelsrecht regelt das Sonderrecht des Kaufmanns. Hierbei regelt das Handelsgesetzbuch die Bilanzierung, Prokura, die Gewährleistungsrechte beim Handelskauf oder auch die unverzügliche Mängelrüge.

Vertragsgestaltung

Weiterhin arbeiten wir für Ihr Unternehmen Verträge aus und Erstellen Ihnen auf Wunsch Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (ABG) oder auch Ihre Widerrufsbelehrungen.

Immobilienrecht

Unsere Spezialisten auf dem Gebiet des Immobilienrechts beraten und vertreten Sie bei allen Belangen rund um die Immobilie.

Mietrecht

Unsere Rechtsanwälte beraten und vertreten sowohl Mieter als auch Vermieter bei Kündigungen, Räumungsprozessen, hinterlassenen Schäden oder rückständigen Mietzinsen. Aber auch bei der Prüfung von Nebenkostenabrechnungen und Vertragsklauseln unterstützen wir Sie gerne. Schon beim Abschluss eines Mietvertrages oder Pachtvertrages ist anwaltlicher Rat hilfreich.

Hauskauf

Auch bei Kauf oder Verkauf einer Immobilie kann es zu vielfältigen Problemen kommen. Lassen Sie den Entwurf eines Notars für den Kaufvertag durch uns prüfen und in verständliches Deutsch übersetzen. Vermeiden Sie so Streitigkeiten über Mängel, bei denen sich dann oft die Frage stellt, ob diese arglistig verschwiegen worden sind.

WEG-Recht

Mit der Neuerung des Wohnungseigentumsgesetzes Ende 2020 hat sich das WEG-Recht grundlegend geändert. Unsere Rechtsanwälte sind bestens geschult und können Sie bei allen Fragen zum Thema Wohnungseigentümerversammlungen, Fassung von Beschlüssen und ggf. deren Anfechtung beraten. Hier ist schnelles Handeln erforderlich, denn die Anfechtungsfrist für Beschlüsse beträgt 1 Monat.

Sozialrecht

Mit dem Sozialrecht werden die soziale Vorsorge durch die bestehenden Versicherungssysteme (z.B. gesetzliche Krankenversicherung und Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung), die soziale Entschädigung (z.B. durch Opferentschädigung) und die soziale Hilfe und Förderung in Hilfs- und Fördersystemen (z.B. Inklusion, bei Sozialhilfe, ALG II oder „Hartz IV“, Grundsicherung, Kindergeld, Wohngeld, Blindengeld usw.) geregelt. Die meisten Sozialleistungen werden nur auf Antrag erbracht. In den Verfahren sind eine Vielzahl von Vorschriften, wie Fristen für Widerspruch und Klage usw. zu beachten. Wird z.B. eine beantragte Leistung (auch teilweise) abgelehnt oder zurückgefordert oder lässt sich die Behörde zu viel Zeit? In eilbedürftigen Fällen ist auch eine vorläufige gerichtliche Regelung im einstweiligen Rechtsschutz möglich.

Aufgrund seiner hohen Komplexität benötigt man Spezialisten auf diesem Gebiet. Unsere Rechtsanwälte und Fachanwälte verfügen über langjährige Erfahrung und Expertise im Sozialrecht.

Rentenversicherungsrecht

Aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten Sie nicht nur abschlagsfreie oder vorzeitige Renten, wie die Altersrente, die Rente für schwerbehinderte Menschen, bei Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit., sondern auch Leistungen für Hinterbliebene, wie Witwen, Witwer und Waisen. Aber nicht nur als Arbeitnehmer ist man in der Rentenversicherung pflichtversichert und es werden Beiträge gezahlt, sondern auch viele selbständig oder freiberuflich, im Kunst- und Kulturbereich oder in der Landwirtschaft Tätige sind in das System der gesetzlichen Rentenversicherung eingebunden. Dabei sind häufig Fragen zur Versicherungspflicht, der Beitragszahlung, der Leistungen und zu Versicherungszeiten zu klären. Besondere Instrumente zur Klärung sind dabei z.B. das Statusfeststellungsverfahren, mit welchem geklärt werden kann, ob Selbständigkeit oder Scheinselbständigkeit vorliegt. Auch für die Betriebsprüfung ist die Rentenversicherung zuständig. Wussten Sie, dass auch Maßnahmen zur Rehabilitation, z.B. Kur, Hilfen zur Teilhabe am Arbeitsleben, häufig von der Rentenversicherung für sozialversicherungspflichtige Beschäftigte und auch Arbeitgeber zu erbringen sind?

Schwerbehindertenrecht

Durch das im SGB IX geregelte Recht der Teilhabe von Menschen mit Behinderung sollen Benachteiligungen aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen bei der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und im Arbeitsleben weitestgehend ausgeglichen werden. Leistungen zur Inklusion und Rehabilitation sind dabei von den zuständigen Behörden zu erbringen. Schwerpunkte des Schwerbehindertenrechts sind die Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB), Rehabilitationsmaßnahmen, die Wiedereingliederung in den Beruf oder das betriebliche Wiedereingliederungsmanagement (BEM).

Kranken-, Pflege- und Unfallversicherungsrecht

Das gesetzliche Krankenversicherungsrechts umfasst nicht nur Krankengeld und Sachleistungen (stationäre und ambulante Behandlung, Operation), sondern daneben auch die Heilmittel (z.B. spezielle Medikamente) und Hilfsmittel (z.B. Rollstuhl, Sehhilfen, Prothesen), das Mutterschaftsgeld, den Anspruch auf Kostenerstattung bei selbstbeschafften Leistungen und das Beitragsrecht aus der Versicherungspflicht. Das Pflegeversicherungsrecht regelt z.B. die Zuerkennung einer Pflegestufe, die Gewährung von Pflegeleistungen oder einer Pflegeperson.

Die gesetzliche Unfallversicherung erbringt den Versicherten Leistungen bei Arbeitsunfällen, auch Wegeunfällen und Berufskrankheit. Häufig stellen sich Fragen zur Versicherungspflicht und zur Möglichkeit einer freiwilligen Versicherung selbstständig Tätiger, zur Anerkennung eines Arbeitsunfalls, eines Wegeunfalls oder einer Berufskrankheit, zur Dauer und Höhe einer Verletztenrente, des Verletztengeldes, Rehabilitationsleistungen, Zuzahlungsbefreiungen.

Strafrecht

Die anwaltliche Tätigkeit als Strafverteidiger beinhaltet die Verteidigung von Beschuldigten im Erwachsenen- und Jugendstrafrecht aber auch die Unterstützung von Geschädigten. Sobald Sie Kenntnis von einem Ermittlungsverfahren gegen Sie haben, ist sofortige anwaltliche Unterstützung ratsam, um die spätere Prozesstaktik nicht zu gefährden.

Allgemeines Strafrecht

Unter das Allgemeine Strafrecht fallen Delikte wie Totschlag, Diebstahl, Raub, räuberische Erpressung, Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Betrug ebenso wie Urkundenfälschung oder Beleidigung.

Auch der Vorwurf einer Unterschlagung oder der Vorwurf der Hehlerei sind Gegenstand dieses Gebiets. Weitere Beispiele sind Brandstiftung, Verleumdung, Bedrohung, falsche Versicherung an Eides Statt, Meineid oder das Erschleichen von Leistungen.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG)

Cannabis, Crystal Meth, Kokain oder Heroin sind die bekanntesten Drogen, deren Konsum zwar nicht unter Strafe gestellt ist, aber deren bloßer Besitz, der Erwerb und vor allem das Handeltreiben je nach Menge und Qualität ein enormes Strafmaß nach sich ziehen kann. Da aber nicht jeder Besitz zwangsläufig zu einer harten Strafe führen muss, ist hier die Beratung und Vertretung durch einen Strafverteidiger unumgänglich.

Wirtschafts-, Steuer und Internetstrafrecht

Der Bereich des Wirtschaftsstrafrechts umfasst Vorwürfe des Kreditbetruges, Untreue, Insolvenzverschleppung aber auch Bestechung und Vorenthaltens von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung. Steuerstrafrechtliches Handeln kann oftmals ohne Absicht erfolgen, wenn man gegenüber dem Finanzamt falsche Angaben macht oder vorsätzlich falsche Erklärungen gegenüber den Finanzbehörden abgibt. Von immer größer werdender Bedeutung der Komplex des Computer- und Internetstrafrechts, auch bekannt als Cyberkriminalität. Darunter fällt nicht nur das Verbreiten von Filmen, Bilder und Videos ohne die Zustimmung des Urhebers, sondern auch das Verbreiten von pornographischen Inhalten oder Betrugsmaschen mit geklauten oder erfundenen Identitäten.

Verkehrsrecht

Das Verkehrs- und Verkehrsstrafrecht ist seit jeher eines der Kerngebiete der Kanzlei. Wir verfügen über ein großes Netzwerk, gute Beziehungen und langjährige Erfahrung. Mehrere unserer Kollegen/innen sind auf das Verkehrsrecht spezialisiert, so dass eine stets gute Erreichbarkeit gewährleistet ist.

Unfallrecht

Sie haben unverschuldet einen Unfall erlitten, dann benötigen Sie schnell kompetente Hilfe. Wir nehmen Sie gerne an die Hand. Als Geschädigter eines Unfalls steht es Ihnen frei einen Sachverständigen Ihrer Wahl mit der Gutachtenserstellung zu Ihrem Fahrzeugschaden zu beauftragen. Die gegnerische Versicherung hat in diesem Fall nicht nur die Reparaturkosten, sondern auch die Kosten für die Beauftragung des Sachverständigen und die des eigenen Rechtsanwalts zu erstatten. Unsere Beauftragung ist für Sie daher bei einem Unfall in der Regel kostenlos, aber sicherlich nicht umsonst.

Bußgeldbescheid

Zu schnell gefahren, Handy am Ohr, Abstand nicht eingehalten und schon ist der Bußgeldbescheid im Briefkasten. Schnelles Handeln ist erforderlich, da die Einspruchsfrist gegen einen Bußgeldbescheid nur 2 Wochen ab Zustellung beträgt. Wir legen Einspruch ein, beantragen die Akteneinsicht, prüfen für Sie die Erfolgsaussichten und vertreten Sie engagiert gegenüber der Behörde und notfalls auch vor Gericht.

Führerscheinrecht

Aufgrund von Alkohol, Drogen, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort (Fahrerflucht) oder bereits zu vielen Punkten in Flensburg droht der Entzug der Fahrerlaubnis. In diesem Fall ist anwaltlicher Rat dringend erforderlich, denn der Entzug der Fahrerlaubnis hat unter Umständen auch Auswirkung auf Ihren Beruf. Wir unterstützen Sie, wenn Ihnen der Führerscheinentzug droht.

 

Versicherungsrecht

Wir beraten Sie nicht erst dann, wenn der Streitfall mit der Versicherung aufgrund von Nichtleistung eingetreten ist, sondern auch im Vorfeld bspw. bei der Beantwortung von Gesundheitsfragen für Personenversicherung, deren Falschbeantwortung die Leistungsfreiheit der Versicherung nach sich ziehen kann.

Haftpflichtversicherungsrecht

Neben der klassischen privaten Haftpflichtversicherung beraten und vertreten wir sowohl Versicherungsnehmer als auch Versicherer auch bei Berufshaftpflichtversicherungen wie beispielsweise für Rechtsanwälte, Ärzte, Architekten oder Geschäftsführern.

Sachversicherungsrecht

Unter die Sachversicherung fällt nicht nur die Teil- und Vollkaskoversicherung für das Fahrzeug, sondern auch die Gebäudeversicherung, die Hausratversicherung oder die Betriebsausfallversicherung.

Personenversicherungsrecht

Das Personenversicherungsrecht bürgt in der Praxis mit das größte Konfliktpotential. Oftmals sind es Streitigkeiten, ob eine Berufsunfähigkeit im Sinne der Berufsunfähigkeitsversicherung vorliegt und diese eine Leistung der Versicherung auslöst oder ob ein Unfall im Sinne der Unfallversicherung vorliegt. Aber auch die privaten Kranken- und Rentenversicherungen sowie die Lebensversicherung fallen unter das Personenversicherungsrecht. Ebenso häufig sind auch falsche Angaben des Versicherungsnehmers bei Vertragsschluss Auslöser von Leistungsverweigerungen oder Leistungskürzungen.

Zivilrecht

Das Zivilrecht regelt allgemein gesprochen die Rechtsbeziehungen der Bürger untereinander. Unter das allgemeine Zivilrecht fallen nicht nur alle Vertragstypen, sondern auch Schadensersatzansprüche.

Reiserecht

Das Reiserecht umfasst die Rechte und Pflichten von Reisenden, Personenbeförderungsunternehmen, Hotels und Reiseveranstaltern. Gerade in den letzten beiden Jahren während der Corona-Pandemie hat das Reiserecht nochmals an Bedeutung gewonnen. Unsere Rechtsanwälte konnten alle diese Fälle erfolgreich bestreiten.

Vertragsrecht

Wir beraten unsere Mandanten bei allen Fragen rund um Kaufverträge, Dienstverträge, Darlehensverträge oder auch Verträge mit Telekommunikationsdienstleistern. Gleich ob ein Wohnmobil oder ein anderes Kraftfahrzeug gekauft wurde, häufig gibt es Streit wegen vertuschten Mängeln und dem deshalb erklärten Rücktritt.

Schadensersatzrecht

Wir helfen bei der Geltendmachung oder der Abwehr von Schadensersatzansprüchen. Wir prüfen nicht nur, ob ein Schadensersatzanspruch dem Grunde nach besteht, sondern auch ob dessen Höhe angemessen ist.

Gut zu Wissen

Rechtswissen von Besold Rechtsanwälte

Uncategorized
Kindesunterhalt

Kindesunterhalt

Kindesunterhalt – nicht nur ein Tabellenwerk   Wenn Eltern gemeinsamer Kinder sich trennen, sind meist eine Vielzahl von Angelegenheiten möglichst zeitnah zu regeln. Der zu leistende Unterhalt für gemeinsame Kinder ist hier mit vorrangig zu behandeln, damit...

Alles was Recht ist

Rechtsberatung

Wir passen unsere Rechtsberatung Ihren Bedürfnissen an.

Durch unsere moderne technische Ausstattung ist es für uns kein Problem Ihr Mandat digital zu bearbeiten. Neben der Kommunikation per E-Mail und über das Telefon können Beratungsgespräche auch über Videokonferenzen stattfinden.

Unsere Qualität in der Rechtsberatung gewährleisten wir durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Seminaren, so dass Sie bei uns mit rechtlichen Fragen – von A bis Z – gut aufgehoben sind.

Unsere Kanzlei ist in der Hauptstelle in Schwabach seit 2012 Dekra zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

Kosten

Die Kosten einer Erstberatung sind vom Gesetzgeber her gedeckelt und können bis zu 249,90 € inklusive Mehrwertsteuer betragen. Wir rechnen ansonsten streitwertbezogen nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab. In einigen Fällen ist es sinnvoll, eine stunden- oder aufwandsbezogene Vergütung zu vereinbaren. Unser Ziel ist es Ihnen die anfallenden Gebühren transparent und für Sie jederzeit nachvollziehbar näher zu bringen. Hierzu stehen wir Ihnen als Team jederzeit zur Verfügung.

Kommunikation mit der Rechtsschutzversicherung

Wir übernehmen gerne für Sie die Kommunikation mit Ihrer Rechtsschutzversicherung. 

Ihr direkter Kontakt

Schreiben Sie uns, wir freuen uns von Ihnen zu hören

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ihr direkter Kontakt

Schreiben Sie uns, wir freuen uns von Ihnen zu hören


    Loading...